Blog: papablog

25|03|2012

Kinderkram Internet

von papablog

Georg Lux über seine sechsjährige Tochter, die der lebende Beweis dafür ist, dass sich in der Medienwelt viel ändert . . .

Eine treue Leserin hat mich unlängst gebeten, hier nicht so lange um den heißen Brei herumzuschreiben: „Das klingt wie ein Aufsatz. Erzähl einfach, was deine Tochter tut. Das reicht. Den Rest kannst du dir sparen.“

Ganz im Sinne dieses Sparpaketes darf ich Ihnen nun kurz mitteilen, was mir mit meiner sechsjährigen Tochter Lucia am vergangenen Samstag passiert ist: 

Das Kind setzte sich neben mich, als ich (wieder einmal) gebannt in mein MacBook Air (für PC-User: in mein Notebook) starrte. Lucia deutete auf den Bildschirm und sagte: „Papa, ich weiß genau, was du da machst!“ Ich nahm die Herausforderung gerne an – schließlich geht meine Tochter erst nächstes Jahr in die Schule und kann bis auf ein paar Namen noch wenig lesen. „Was mach ich denn?“, fragte ich frech nach. Zu meiner Überraschung wusste das Kind über die gerade offene Webseite Bescheid: „Das ist Twitter!“ Schnell klickte ich auf das nächste Browserfenster, womit ich es Lucia aber nur noch leichter machte. „Das ist Facebook“, erkannte sie richtig.

Nächstes Browserfenster. „Google!“ Richtig.

Nächstes Browserfenster. „Kleine Zeitung!“ Richtig.

Nächstes. Schweigen. Damit ist es amtlich. Der ORF ist ein Auslaufmodell.

PS: Ich habe natürlich umgehend zusätzlich zur bestehende Facebook-Fanpage von Lucia auch einen entsprechenden Twitter-Account eingerichtet.

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Georg und Lucia Lux

Georg Lux, Journalist und Autor aus Kärnten, schreibt regelmäßig Kolumnen über seine Tochter Lucia (geboren im Dezember 2005).

Nachzulesen sind die Texte, für die ihn das Kind in der Pubertät sicher hassen wird, auf Facebook und nun auch hier!

zu meiner Blogübersicht >>