Blog: von Heidi Rietsch

07|12|2012

Zugdurchsage: Unser Top-5-Action-Guide für lange Zugfahrten

von von Heidi Rietsch

Nach hunderten Kilometern auf der Schiene kennen wir jeden deutschen Schaffner, alle Menüs und Biersorten. Und wir wissen, wie man sich im Zug die Zeit vertreibt. Unsere Empfehlungen in Bildern >>

Auf unserer Tour quer durch Deutschland legten wir hunderte Kilometer zurück - meist bequem und umweltfreundlich mit der Deutschen Bahn. Das heißt: Füße massieren, Gedanken aus dem Fenster werfen, Playlist überarbeiten, Mitreisende anquatschen, Augenbrauen zupfen, Bier trinken, über den Napoleon-Effekt diskutieren und vieeeel pennen... was man halt so macht, wenn man endlich mal etwas Zeit hat, kein Auto lenken muss und genug Platz hat.

Für Eure nächste längere Zugfahrt möchten wir Euch außerdem folgende Aktivitäten ans Herz legen:

#1: Bootcamp! Und eins, und zwei, und drei...!

 Bootcamp ©Matthias Pötsch

 

#2: Verstecken mit Anschlagen:

 Versteck dich! ©Matthias Pötsch

 

#3: Für die Jo-Jo-Masters trainieren:

 Jö, ein Jo-Jo ©Matthias Pötsch

 

#4: Scharade - Wer bin ich? Sieht man doch SOFORT!

 Scharade ©Matthias Pötsch

 

#5: Quartett (Heidis Favorit, weil sie schon alle Karten auswendig kann und immer gewinnt)

 Quartett ©Matthias Pötsch

 

Und weil Heidi eine Gründliche ist, hat sie außerdem die Scheiben geputzt:

 Scheibenwischer ©Matthias Pötsch

 

;-)

Kommentare

Mehr auf WIENERIN.at
    Mehr im Web

    Recommended Videos

    1 Kommentare

    07.12.2012 22:33

    Gast: Lilalaunebär

    sportlich sportlich

    Huhu! ich habe meine quartettkarten alle verschenkt an die Nichten. die hole ich mir wieder.

    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode
    (Was bringt das?)*



    Schwer lesbar?
    Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Auf Reisen mit Heidi

    Heidis Reise quer durch Deutschland

    Ob aufm Surfbrett in Sylt, mit der Holzachterbahn in Rust oder im Doppeldecker durch Berlin – Indiana „Heidi“ Jones kennt keine Furcht und entdeckt für Sie Deutschlands famoseste (Reise-)Seiten.

    zu meiner Blogübersicht >>