Kochschule Schoko-Kuchen

Kochschule: Schoko-Kuchen

Der flüssige Schoko-Kuchen ist derzeit der absolute Renner auf den Dessert-Karten des Landes, jeder will die Schokolade fließen lassen. Wir zeigen, wie’s geht.

 

1. Schokolade grob hacken (erleichtert das Schmelzen).

 

2. Schokolade und Butter über Wasserdampf langsam schmelzen. Achtung: Erst umrühren, wenn beide Zutaten komplett geschmolzen sind.

 

3. Zucker unterrühren, dann Eier nach und nach locker untermengen. Achtung: Masse keinesfalls zu viel rühren, da sie sonst zu fest wird.

 

4. Mehl untermengen, Masse in gefettete, bemehlte Förmchen füllen (am besten aus Porzellan, lässt sich gut stürzen), über Nacht kalt stellen oder 1-2 St. tiefkühlen.

 

5. Bei 200 Grad etwa 6-8 Minuten backen, dann kurz rasten lassen, stürzen.

 

6. Wunderbar dazu etwa eine Blutorangen- Vanille-Infusion: das Mark von 2 Vanilleschoten, 6 EL frisch gepresster Blutorangensaft, 1 TL Zucker einkochen und reduzieren, Spiegel machen, Kuchen darauf setzen.

 

Auf der Suche nach dem Partner fürs Leben?
Machen Sie jetzt den ersten Schritt!

Recommended Videos

Kommentare


Heidis Reisen

Heidi fasst sich ein Herz und lässt die Alm hinter sich, um zu reisen und zu lernen.

zu meiner Blogübersicht >>