Rotes Schweinecurry mit Pak Choi

Kaum ein Gericht ist so international wie das Curry. Von Indien aus verbreitete sich der schmackhafte Eintopf über alle Kontinente. Immer ein wenig regional variiert, immer köstlich. Eine Variante aus Thailand: Rotes Schweinecurry mit Pak Choi, Ingwer und Zitronengras.

Info

Zutaten

  • Für 4 Personen
    8 rote Chilischoten
    Salz
    1 EL gehackter Galgant
    1 EL gehacktes Zitronengras
    1 EL gehackte Frühlingszwiebeln
    1 EL gehackter Knoblauch
    1/2 EL gehackter Ingwer
    150 g Schweineschnitzel
    1 roter Paprika
    200 g Pak Choi
    3 EL Öl
    500 ml Gemüsesuppe
    5 EL Fischsauce
    2 EL frisch gehackte Petersilie
Info

Scharfe Sache

  • Noch mehr Rezepte verrät
    Currys – Das Kochbuch
    von Sylvia Winnewisser
    Fackelträger-Verlag, € 20,60.

Die Chilischoten putzen und klein hacken (beim Putzen am besten Einmalhandschuhe tragen). Mit Salz, Galgant, Zitronengras, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und 3 EL Wasser im Mixer oder Mörser zu einer Paste verarbeiten.

Das Fleisch in dünne Streifen schneiden, Paprika entkernen, würfelig schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Würzpaste darin unter Rühren anschwitzen.

Die Fleischstreifen zugeben, ca. 3 Minuten anbraten. Etwas Suppe dazugeben und 5 Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Fischsauce und die restliche Suppe zugießen und das Fleisch ca. 40 Minuten weich garen.

Gemüse zum Fleisch geben und nochmals ca. 10 Minuten garen. Je nach Lust und Laune auf die Bissfestigkeit achten und eventuell kürzer garen!

Gericht mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und mit Reis servieren.

 

Empfehlung aus der Curry-Küche: Wer keinen chinesischen Senfkohl, also Pak Choi, bekommt, kann stattdessen Chinakohl verwenden. Geschmacklich sind sich diese Gemüsesorten ähnlich und außerdem kalorienarm. Kurz in Salzwasser gegart, schmecken die Stängel des Pak Choi auch besonders gut als Beilage zu diversen Fleischgerichten.

 

Dieses und mehr Rezepte finden Sie in Curry - Das Kochbuch (siehe Infobox links).

FAckelträger Verlag


 

Kommentare

Mehr auf WIENERIN.at
    Mehr im Web

    Recommended Videos


    Heidis Reisen

    Heidi fasst sich ein Herz und lässt die Alm hinter sich, um zu reisen und zu lernen.

    zu meiner Blogübersicht >>