Playstation AllStars Battle

Getestet: Playstation All-Stars Battle Royale

Fat Princess gegen Kratos, Sackboy gegen Nathan Drake: Duelle der ungewöhnlichen Art kann man in Playstation All-Stars Battle Royale austragen. Spaß und ein wenig Chaos stehen dabei auf der Tagesordnung.

Info

Info

  • Plattformen: Playstation 3, PS Vita

    Entwickler: Superbot Entertainment

    Altersfreigabe: 12 +

Mehr auf typischich.at

    Mehr im Web

    Mehr im Web

    Mehr als zwanzig Charaktere aus dem Playstation-Universum stehen in Playstation All-Stars Battle Royale für Beat'em Up-Matches bereit. Außergewöhnlich ist dabei vieles. Gleich zu Beginn beispielsweise die Auswahl der Charaktere, treffen doch hier niedliche Figuren aus jugendfreien Spielen auf hartgesottene Prügelknaben und Horrortypen aus Spielen, die eigentlich nur Spielern jenseits der 18-Jahresgrenze bekannt sein sollten.


    Der bunte Streifzug durch diverse Genres zeigt sich auch bei den Hintergründen, die man für die Austragungsorte der Prügelduelle auswählen kann. Wer Sackboy schon immer in die Unterwelt verbannen oder Big Daddy in zuckerlrosa Gefilde schicken wollte, hat hier die Chance dazu. Unterlegt wird das Ganze mit jeder Menge bekannter Musiktitel aus den Spielen.

     

    Sony Computer Entertainment Playstation AllStars Battle


    Jeder Charakter verfügt über seinen speziellen Eigenschaften, die man bereits aus den dazugehörigen Videospielen kennt. So ist beispielsweise Nathan Drake mit ebenjenem Waffenarsenal ausgestattet, mit dem er sich auch durch Uncharted schlägt, während Little Big Planets-Sackboy auf sein kunterbuntes Arsenal zurückgreift.


    Spielmodi

    Für das ultimative Kräftemessen stehen neben dem Singleplayermodus zwei Multiplayer-Modi zur Verfügung. Im Tournament-Modus kann man mit bis zu vier Spielern online, im Versus-Modus hingegen mit bis zu vier menschlichen oder Computergegnern in die Arena steigen. Darüber hinaus wartet das Spiel mit jeder Menge unterhaltsamen Bonuscontent auf.


    Ganz schön cross

    Ein besonderes Feature von Playstation All-Stars Battle Royale ist das Cross-plattform-play. Kauft man die PS3-Version erhält man einen Download-Gutschein, mit dem man die PS Vita-Version kostenlos laden kann. Durch Cross-Save kann man Playstation All-Stars Battle Royale bei jedem Spielstand nahtlos auf der jeweils anderen Konsole weiterspielen.

     

    Fazit

    Wenn so viele beliebte Charaktere zusammenkommen, kann es eigentlich nur lustig werden und so ist es auch bei Playstation All-Stars Battle Royale, das getrost als Sonys Version von Super Smash Bros bezeichnet werden kann. Spaß macht das Treffen der Sony-Giganten vor allem im Multiplayer-Modus Spaß, wobei die Duelle umso chaotischer werden, je mehr Figuren sich in der Arena tummeln.

     

    Bewertung: Drei von fünf All-Stars

    Kommentare


    Playlists für jede Gelegenheit