Django Unchained

Django Unchained

Wenn Zahnärzte zu Kopfgeldjägern werden, Sklaven endlich die Freiheit geschenkt wird und rassistische Sadisten Oscar reif in die Hölle geschickt werden, hat Quentin Tarantino wieder einen wilden Film gedreht. Diesmal mit Jamie Foxx, Christoph Waltz, Leonardo DiCaprio und sogar Original-Django Franco Nero

Mehr zum Thema:

Info

Filmkritik

  • Sklavenarbeit für die Oscars. Quentin Tarantions Spagetti-Western ist wie ein gutes Steak: Außen saftiges Fleisch (in extra frischer Oscar Qualität) innen noch ziemlich blutig. Knackige Action, messerscharf eingepeitschte Dialoge „ge-wälzt“ (von Christoph Waltz natürlich) in chilliger Musik. Nix für Weicheier und zart Besaitete.
Info

Nominiert für 5 Oscars

  • Bester Film
    Bestes Originaldrehbuch
    Bester Nebendarsteller: Christoph Waltz
    Beste Kamera
    Bester Tonschnitt

Mehr auf typischich.at

    Mehr im Web

    Mehr im Web

    Immer schon haben Zahnärzte das Übel an der Wurzel gepackt. So auch Dr. King Schultz Wir (2013 Golden Globe prämiert und Oscar nominiert: Christoph Waltz). Der gute Doc labbert viel, aber schießt schneller. Das Geschäft des Kopfgeldjägers ist schließlich auch wesentlich einträglicher als das des Mundhygienikers. Und zu bereinigen hat Dr. Schultz vieles. Seine Methoden sind allerdings unorthodox.

     

    Wir schreiben das Jahr 1859. Zwei Jahre vor Ausbruch des Amerikanischen Bürgerkriegs. Als erklärter Gegner der Sklaverei richtet er seine Waffe mit Vorliebe auf rassistische weiße Aufseher. Von allen Verbrechern sind diese Menschenquäler die schlimmsten. Jetzt sind die steckbrieflich gesuchten Brittle Brüder auf Schultzes Fahndungsliste. Doch Doc Schulze hat keine Ahnung, wie die Menschenschinder aussehen. Aus diesem Grund befreit er - mit Kaufvertrag und gezwungenermaßen auch Waffengewalt - den Sklaven Django (Jamie Foxx)  aus seinen Ketten. Django kennt die Schweine und soll Doc Schultz zu ihnen führen.Glücklicherweise entpuppt sich der Ex-Sklave nach ein paar Schießübungen als Naturtalent am Schießeisen.

    © 2012 Sony Pictures Releasing GmbH

     

    Die beiden einigen sich auf einen Deal: Wenn der Doc die Brittle-Brüder mit Djangos Hilfe zur Strecke bringt, ist dieser ein freier Mann. Aber für Django ist nicht die Freiheit das große Glück. Er sucht seine Ehefrau Broomhilde (Kerry Washington). „Hildi" wurde als Strafe für ihren Fluchtversucht verschleppt und an den fieseten Plantagenbesitzer des Südens verkauft: An Calvin Candie (Leonardo DiCaprio), den größenwahnsinnigen Herrscher über „Candyland". Candie ist schlimmer als der Teufel selbst. Um Hildi aus Candies Klauen zu befreien, muss der Schurke überlistet werden. Die Frage ist WIE ...

     

     

     

    Recommended Videos

    Kommentare


    Playlists für jede Gelegenheit