Buch Monats

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Vor diesem Buch über Krebs müssen Sie keine Angst haben: Es ist nicht kitschig und auf arge Krankheitsbeschreibungen verzichtet es auch. Trotzdem geht die Geschichte ans Herz.

Buchtipp

Das Schicksal ist ein mieser Verräter
John Green
Hanser, € 17,40

Mehr auf typischich.at

    Mehr im Web

    Mehr im Web

    „Es gibt nur eins auf der Welt, das ätzender ist, als mit 16 an Krebs zu sterben, und das ist, ein Kind zu haben, das an Krebs stirbt." Hazel, 16 Jahre alt, weiß, wovon sie spricht: Seit Jahren leidet sie an Schilddrüsenkrebs, ihre Lunge ist kaputt.

     

    Und nicht nur die Sauerstoffflasche auf Rollen ist ihr ständiger Begleiter, sondern auch ihre Mom. Denn die hat ihren Job aufgegeben, um immer da zu sein für ihr krankes Kind. Meist ist das okay, doch Hazel ist ja auch Teenager. Und als sie sich in den fast gleichaltrigen Gus verliebt, ist Mutters Gluckenhaftigkeit natürlich ganz schön peinlich.

     

    Zerbrechliche Liebe. Auch Gus hat Krebs - allerdings mit guten Heilungschancen, sodass seiner Beziehung zu Hazel etwas doppelt Zerbrechliches anhängt. Doch die beiden Teens wissen: Das Leben ist nun einmal keine Wunscherfüllungsmaschine - auch wenn die Umwelt kranken Kindern fast jeden Wunsch von den Augen abliest.

     

    „Krebs-Bonus" nennt Gus diese Sonderbehandlung abgeklärt. Überhaupt sind die zwei mitunter ganz schön altklug. Doch das nervt gar nicht, sondern ist wunderbar beobachtet und beschrieben vom 35-jährigen US-Autor und Videoblogger John Green.

     

    Spiel mit Worten. Gus und Hazel verbringen einen gemeinsamen Sommer und zwischen ihnen entspinnen sich Dialoge, von denen man nicht genug bekommen kann. Und gerade dann, wenn man meint zu wissen, wie sich die Story entwickelt, dreht einem der Autor eine lange Nase und gibt dem Roman einen anderen Dreh - mit viel Sarkasmus und ganz viel Liebe zum Wort. Gekonnt!

    Wir garantieren: Bei dieser Lektüre werden Sie Tränchen verdrücken - vor Lachen und vor Weinen.


     

    Kommentare


    Playlists für jede Gelegenheit