Cafe Bar Bloom

Café Bloom

Sehen und gesehen werden. Über zwei Stockwerke erstreckt sich das Café Bloom im Herzen Wiens. Direkt an der Rotenturmstraße gelegen, fällt es durch seine elegante Glasfassade auf, ist Ruhepunkt für Gäste des angeschlossenen Hotels Lamee sowie für alle Wiener, die im Einkaufstrubeln den Überblick bewahren möchten.

Info

Info

  • Café Bar Bloom
    Rotenturmstraße 15
    1010 Wien

    Geöffnet
    Mo-Sa: 8:30-24:00 Uhr
    Warme Küche: 12-14 und 18-22 Uhr

Gäste der Café Bar Bloom nehmen hinter der großen Glasfassade Platz, deren Teilstücke sich bei Bedarf vollständig öffnen lassen. Während im Erdgeschoss reges Treiben in der Bar herrscht, geht es im ersten Stock in gemütlicher Lounge-Atmosphäre ruhiger zu. Neben den weitläufigen Ein- und Ausblicken, fällt das Lokal durch das Wand- und Deckenmuster auf, das aus hinterleuchtetem Makassar- und Rosenholzfurnier sowie getöntem Spiegelglas gefertigt wurde.

 

In der Küche kreiert Chefkoch Valentin Siglreithmaier mit seinem Team kleine Köstlichkeiten, wobei vor allem regionale und saisonale Zutaten und Produkte ausgewählter Produzenten zum Einsatz kommen. So kann etwa zwischen österreichischen Käsespezialitäten gewählt oder Joseph Brot bestellt werden.

 

Besondere Beachtung darf auch der Weinkarte geschenkt werden. Denn die edlen Tropfen kommen zum Teil vom Weingut Lenikus, das zum Haus gehört. Die in Wien gelegenen Weingärten werden biologisch bewirtschaftet, Gäste des Café Bloom können Grünen Veltliner, Wiener Gemischte Sätze und Rieslinge genießen. Doch auch Teeliebhaber finden in diesem Lokal eine Vielzahl an besonderen Teesorten, sorgfältig ausgewählt von Geschäftsführerin und Konzeptionistin des Lokals, Christiane Weissenborn.

 

 

Kommentare

Mehr auf WIENERIN.at
    Mehr im Web

    Recommended Videos


    Heidis Reisen

    Heidi fasst sich ein Herz und lässt die Alm hinter sich, um zu reisen und zu lernen.

    zu meiner Blogübersicht >>