Was is doc? Erkältungskrankheiten

Warum gerade (Ausdauer-)Sportler in der kalten Zeit besonders häufig von Erkältungskrankheiten ­betroffen sind.

Was ist eigentlich eine Erkältung?

Bei Kälte reagiert unser Körper mit einer verringerten Durchblutung von Haut und Schleimhäuten, um den Verlust von Wärme gering zu halten. Schleimhäute reagieren besonders empfindlich auf den dadurch bedingten Sauerstoffmangel und somit können Krankheitserreger leichter zu einer Infektion führen. Zusätzlich sind Sportler durch „Open Window Effekt" gefährdet: Unmittelbar nach langen oder harten Trainingseinheiten besteht sozusagen ein Mangel an bestimmten Zellen des Immunsystems, was zu einer kurzfristigen „Immunschwäche" führt. Die ersten Stunden nach dem Training sind wir also anfälliger, krank zu werden - Erreger haben recht leichtes Spiel mit uns.

 

Gut essen und warm essen

Im Winter darf man sich ruhig um ein paar Kilo von seinem Kampfgewicht entfernen. Sind wir zu dünn und ernähren wir uns zu einseitig, leidet auch unser Immunsystem. Eine ausgewogene Ernährung stellt die Grundlage eines infektarmen Trainingswinters dar. Eine gesteigerte Kalorienaufnahme, insbesondere von Kohlenhydraten, erhöht die Köpertemperatur. Dagegen ist der in unseren Breiten beliebte Verzehr von Zitrusfrüchten im Winter völlig unsinnig, da dadurch der Körper gekühlt wird. Vielmehr sollte man warme und durchaus gewürzte Speisen zu sich nehmen. Eiweißquellen wie mageres Fleisch, Eier oder Milchprodukte enthalten wertvolle Aminosäuren als Bausteine des Immunsystems.

 

Zink fördert die Regeneration

Das Spurenelement Zink ist wichtig für die Funktion gewisser Abwehrzellen und fördert überdies die Regeneration nach dem Sport. Viele Sportler schwören auf eine zusätzliche Einnahme von Zink während der Erkältungssaison und trainingsintensiver Phasen.

 

Hände waschen

Erkältungskrankheiten werden über die „Tröpfcheninfektion" übertragen. Regelmäßiges Händewaschen, vor allem nach Kontakt mit erkälteten Menschen, reduziert das Risiko einer Ansteckung.

 

Mehr Tipps auf Seite 2.

Recommended Videos

Kommentare




Newsletter-Anmeldung

Welcher Sport-Typ sind Sie?