Meryl Streep

Meryl Streep: Eine lebende Legende

Sie ist beliebt, umwerfend, vielseitig, aber nicht langweilig. Und noch viel wichtiger: Mit 62 Jahren steht sie immer noch hoch im Kurs. Von wem kann da die Rede sein, wenn nicht von Meryl Streep? Eben. Zeit, die gefeierte Aktrice ins Visier zu nehmen ...

Info

Infos

  • Meryl Streep wurde am 22. Juni 1949 in New Jersey geboren. Ihren Durchbruch schaffte sie 1978 durch den TV-Film "Holocaust". Endgültig wurde sie 1985 in "Jenseits von Afrika" einem breiteren Publikum bekannt.

    Meryl wurde bereits 16 Mal für den Oscar nominiert. Zwei Mal sahnte sie auch ab: Als beste Nebendarstellerin in "Kramer gegen Kramer" (1979) und als beste Hauptdarstellerin in "Sophies Entscheidung" (1983).

    Streep ist seit 1978 mit dem Bildhauer Don Gummer verheiratet, mit dem sie vier Kinder hat.

    Ab 2. März ist sie in "Die Eiserne Lady" zu sehen.

Mehr auf typischich.at

    Mehr im Web

    Mehr im Web

    Von kühl und distanziert ("Der Teufel trägt Prada") über flippig und selbstironisch ("Mamma Mia!") bis zu leidenschaftlich und herzzerreißend ("Die Brücken am Fluß") hat Meryl Streep alles in ihrem Schauspiel-Repertoire. Ab 2. März bringt sie auch noch eine gehörige Portion Courage, Strenge und etwas Geduld in die österreichischen Kinos - als Eiserne Lady.

    Dass Streep für die Rolle der britischen Premierministerin Margaret Thatcher derzeit so gefeiert wird (und für einen Golden Globe nominiert ist), überrascht nicht.

    Schließlich reißt die Erfolgssträhne schon seit langem nicht ab: 1978 feierte sie mit dem TV-Mehrteiler "Holocaust" ihren Durchbruch, 1985 überzeugte sie endgültig in "Jenseits von Afrika". Für den Oscar wurde sie insgesamt 16 Mal nominiert - mit nach Hause nehmen durfte sie den Buben aber nur zwei Mal. 2011 posierte sie sogar erstmals für die amerikanische Vogue - und wurde mit 62 Jahren ältestes Covermodel. Im Rahmen der Berlinale wurde sie mit dem Goldenen Ehrenbären für ihr Lebenswerk geehrt. Und auch für die 14 ungebrauchten Oscar-Reden weiß die sympathische Aktrice eine Verwendung: Irgendwann möchte sie diese in einem Buch veröffentlichen.

     Meryl Streep

    Die Ironie an der filmreifen Erfolgsstory: Meryl selbst glaubte nie daran, dass ihre Karriere so verlaufen würde. Mit 40 Jahren war sie sicher, das Publikum hätte genug von ihr. Aber Hollywood mit all seinen Macken ernst nehmen und daran verzweifeln? Daran denkt Meryl nicht einmal im Traum. Und vielleicht ist das ja ihr persönliches Erfolgsgeheimnis...

    Recommended Videos

    Kommentare



    Mein Horoskop


    Persönliche Horoskop Kurzanalysen für die konkreten wichtigen Lebensfragen von Turid Pichler

    zur Blogübersicht >>

    typischich.at-App


    Videos: Jetzt neu!

    Newsletter-Anmeldung

    Typisch FindMyHome.at: Immobilien, passend für jeden Typ!