Ich bin kein Star – holt mich hier raus!

DIE DSCHUNGEL-KOLUMNE (Tag 8): Sex sellt am achten Tag im australischen Abfalleimer für recycelte Karriereversuche: Patrick Nuo rezitiert die Vagina-Monologe, Olivia Jones befummelt den Busen von Iris Klein, „Große Klappe, kleiner Pipi“-Silva muss das Camp verlassen – und Camp-Brain Joey Heindle schreibt die Schöpfungsgeschichte neu: "Gott hat Adam und Eva erschaffen. Und keine dritte Hand."

Fangen wir mit einer Quizfrage an: Welcher Dschungelkandidat spricht hier von was? "Ich hab's in den Mund genommen und gedacht, mir explodiert die Fresse!" (a: Fiona oder b: London?) Ja ja, es ist ein schmaler Grat zwischen Sex und Schokolade, wie wir dank der Dschungel-Nationalelf seit gestern wissen. Denn der Zuckerentzug, der hat natürlich Auswirkungen. Bei der Schatzsuche gibt es dieses Mal Schokoladeriegel zu gewinnen. Das entlockt Fiona Erdmann solch orgiastische Lustschreie und hysterisches Gackern, dass sie nur eine Gehirnwindung davon entfernt ist, sich in Dolly Buster zu verwandeln. Selbst die abgehärtete Olivia Jones zeigt sich angewidert: "Ich möchte mal wissen, wie du beim Orgasmus klingst - wenn du schon bei Schokolade so schreist!" Oder wie wir sagen: Willkommen bei Tag 8 im australischen Therapiezentrum für freilaufende Hühner. Ab sofort lautet der Urschrei der Neo-Eingeborenen: „Ich hab keinen Sex - Holt mich hier raus!"

RTL / Stefan Menne

Joey Heindle: "Das ist doch keine Liebe. Das ist doch deine Hand, mit der du auch deinen Arsch abputzt. Und dann schläfst du mit deiner Hand?"

Ganz so deppert sind sie ja nicht, unsere elf Freunde im australischen Freiluftkino. Sie sagen sich am achten Tag: Wenn sie schon keinen Sex haben können, dann reden sie wenigstens darüber. Wie gewitzt! Die Männer sind sich einig, dass sie es am liebsten mit „Playboy"-Nackedei Claudelle Deckert tun würden, und Bierbauch-Beauty Klaus Baumgart gewinnt in der Kategorie "Klaus, das ist ja eher die gnadenlose Erotik!" Der rubbelt sich bestimmt jede Nacht einen von der Palme, ist Olivia sich sicher. Das ist das Stichwort für die intellektuelle Sparmaßnahme Joey Heindle. Der regt sich jetzt ganz furchtbar über das Thema auf. Selbstbefriedigung? Pipalapo! Das würde er doch nie tun! „Ich bin doch hier im Dschungel und nicht bei Beate Uhse im Laden!" Er hat eine ganz klare Haltung zum Thema: "Das ist doch keine Liebe. Das ist doch deine Hand, mit der du auch deinen Arsch abputzt. Und dann schläfst du mit deiner Hand?", entrüstet er sich über etwaige Selbstversuche und schreibt die Schöpfungsgeschichte neu: "Gott hat Adam und Eva erschaffen. Und keine dritte Hand."

RTL / Stefan Menne

Olivia Jones: „Was nützt dir das, wenn du unten ’ne frische Muschi hast und ein Gesicht hast wie ’ne Schabracke?"

Richtig zur Sache geht es allerdings erst, als Patrick Nuo mal wieder seinen breiten Erfahrungsschatz mit den anderen teilt. "Ich finde ja, dass Frauen ihr Geld für Botox sparen sollten und es in eine vaginale Rejuvenation investieren sollten", wirft er in die Runde. Schweigen im Dschungel. Wovon redet Porno-Patrick da bitte? "Ich weiß nicht, was das auf Deutsch heißt. Eine Vagina-Erneuerung, da kann man alles wieder frisch machen!" Ah, alles klar. Willkommen bei der Reunion der Pussycampdolls! Olivia bleibt aber skeptisch: „Was nützt dir das, wenn du unten 'ne frische Muschi hast und ein Gesicht hast wie 'ne Schabracke?" Und warum ist Patrick überhaupt so gut informiert über die Vagina-Monologe? Olivia Jones ist irritiert: "Ich dachte, du bist nicht mehr pornosüchtig. Wo warst du denn da gedanklich schon wieder?" Doch der Patrick, der ist total unschuldig! "Wenn man auf YouTube ist, schießen doch so Sachen hoch. Zufällig." Pipalapo!

RTL / Stefan Menne

Georgina Fleur: "Das schlimmste war das rohe Fleisch mit der Decke, die von unten kommt!"

Apropos hochschießen: Georgina Fleur ist ab sofort Rekordhalterin in Sachen Dschungelprüfungen: „Das ist Weltrekord!" Zu ihrer siebenten Prüfung in Folge tritt sie deshalb voller Stolz und Sprachmängel an: "Ich habe mich überwünden und daran gewohnt." Bei der Challenge "11 Sterne Hotel" gilt es, sich einen Weg durch fünf hintereinander liegende Räume eines verfallenen Dschungel-Hotels zu bahnen. Schon im ersten Raum stößt Georgina an ihre Grenzen. Ein Strauß! Voll groß! Voll gefährlich! Voll im Weg! All ihre Versuche, dem bösen, bösen Vogel aus dem Weg zu gehen, scheitern, wobei man den Eindruck gewinnt, Georgina wolle mit ihren „Sitz!"- und „Platz!"-Rufen einen Dackel dressieren. In den nächsten Räumen warten Würgeschlangen, ein Krokodil und Spinnen auf Georgina - Herausforderungen, die sie beherzt meistert. Nur das letzte Hotelzimmer, das verweigert sie. Der Raum, der mit Gammelfleisch gefüllt ist, ist besonders tricky: Die Decke senkt sich und Georgina müsste ratzfatz durchflitzen. Doch sie verweigert vehement und hat ihre siebente Dschungelprüfung voll begriffen: "Das schlimmste war das rohe Fleisch mit der Decke, die von unten kommt!"

RTL / Stefan Menne

Joey Heindle: „Liebe Zuschauer, ihr dürft niemals ins Dschungelcamp gehen!"


Der Gewinner der Herzen ist am achten Tag wieder mal Joey Heindle. Nicht nur, dass er seine traurige Lebensgeschichte erzählt und Claudelle und Patrick zum Heulen bringt, er ist der erste Dschungelkandidat in der Geschichte des TV-Experiments, der die Zuschauer davor warnt! „Liebe Zuschauer, ihr dürft niemals ins Dschungelcamp gehen!",
 platziert er todernst seine Warnhinweise und erklärt: „Ich hätte mir einfach öfters diese Show anschauen können. Warum habe ich mir denn einen Fernseher gekauft, ich Depp! Es ist so schwer. Wirklich. Kein Zuschauer auf der Erde weiß, wie schlimm das hier drin ist!" Hach, wat ist das schön: Drama, Joey, Drama!

 

Ach ja, Silva Gonzales ist weg. Silva wer? Genau.

 

Gewinner des Tages: Joey Heindle und seine putzige Frage: "Wäre es irgendwie möglich, dass wir ein Snickers kriegen?"
Verlierer des Tages: Silva. Eh klar.

 

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Kommentare

Mehr auf WIENERIN.at
    Mehr im Web

    Recommended Videos



    Mein Horoskop


    Persönliche Horoskop Kurzanalysen für die konkreten wichtigen Lebensfragen von Turid Pichler

    zur Blogübersicht >>

    typischich.at-App


    Videos: Jetzt neu!

    Newsletter-Anmeldung

    Typisch FindMyHome.at: Immobilien, passend für jeden Typ!