Literatur fuer junge LeserInnen

Literatur für junge LeserInnen

Dieses größte Wiener Kinderliteraturfestival bietet in mehr als 60 Veranstaltungen ein reich haltiges Programm an Lesungen, Malwerkstätten, Literaturverfilmungen, Theater- und Musik auf - führungen, Reisen durch nahe und ferne Kulturen, zeitgenössischen Themen, Workshops, Medienwerkstätten und Spielen.

Info

Info

  • Literatur für junge LeserInnen
    15. - 21. März 2012
    Palais Auersperg
    Auerspergstraße 1
    1080 Wien
    täglich von 9 – 18 Uhr
    am 21. März von 9 – 13 Uhr

    Eintritt frei.

Mehr auf typischich.at

    Mehr im Web

    Mehr im Web

    Namhafte österreichische AutorInnen wie Christine Nöstlinger, Renate Welsh, Ursula Poznanski, Elfriede Hammerl, Monika Helfer, Michael Köhlmeier, Martin Auer und Willy Puchner, aber auch KünstlerInnen aus Tschechien, Polen, Palästina, Nigeria, Kongo und Singapur präsentieren ihr aktuelles Schaffen. Einerseits wird der Macht der Fantasie breiter Raum eingeräumt, andewerden durchaus auch reale Konflikte angesprochen: Armut, Gewalt, Flucht und neue Heimat, jedoch auch Friedensbemühungen und Versuche der Versöhnung. Ein besonderer Schwerpunkt wird jüdischer Musik und Erzählkunst eingeräumt, aber auch kindgemäßer Vermittlungen von Schicksalen im Holocaust.

    Ferner gibt es Literaturverfilmungen, Bilderbuchkinos, Puppentheater aus Tschechien, Märchenspiele, Workshops für angehende JournalistInnen und AstronomInnen. Für junge Erwachsene – auch zum Mitmachen – wird Slam-Poetry von den besten Performern (an)geboten. In einer Illustrationsausstellung wird die preisgekrönte Hamburger Künstlerin Stefanie Harjes vorgestellt, die fulminante Bilder zu Texten von Franz Kafka präsentiert.

    Vor allem sehens- und lesenswert: eine kindgerecht gestaltete Ausstellung mit mehr als 2000 Büchern für jedes Leseinteresse, die zum bequemen Schmökern einladen. Hörbücher werden in einem eigens dafür gestalteten Raum vorgestellt.

    Veranstaltet wird das Lesefest seit 34 Jahren vom Institut für Jugendliteratur im Auftrag des Kunstverein Wien Alte Schmiede unter Förderung der Kulturabteilung der Stadt Wien.

    Recommended Videos

    Kommentare




    Familienspas


    Baby & Säugling