SingleTypologie

Die Single-Typologie

Nicht alle Singles sind gleich, es kann verschiedenste Gründe haben, wieso jemand solo ist. Einige sind es aus Überzeugung, andere wegen zu hohen Ansprüchen - wir haben die häufigsten Single-Typen zusammengefasst.

Mehr auf typischich.at

    Mehr im Web

    Mehr im Web

     

    Pechvögel

    Wo bleibt nun der Richtige? Diese Singles versuchen, verlieben, scheitern - irgendwie geraten Sie immer an den Falschen und träumen zu sehr von dem Richtigen. Ein Versager reiht sich nach dem nächsten ein und dann wundert es noch die Anderen, wieso Sie noch Single sind.

     

    Die Gebranntmarkte

    Frauen, die durch eine schmerzhafte Beziehung und/oder Trennung gegangen sind, können sich nicht einfach so wieder auf etwas Neues einstellen. Das größte Problem stellt dann das Vertrauen in den Mann dar.

     

    Die Anspruchsvolle

    Sie sucht nach etwas, was es nicht gibt. Ryan Gosling, Channing Tatum oder George Clooney könnten vielleicht an Ihre Vorstellungen rankommen, normale Männer haben keine Chance.

     

    Die Schüchterne

    Einen Mann selbst ansprechen? Keine Chance! Die Schüchterne wartet und hofft auf das Beste. Leider wird sie dabei als graues Mäuschen oft übersehen und von der Männerwelt nicht wirklich wahrgenommen. Keine Sorge, auch Schüchterne werden gefunden, es dauert manchmal nur etwas länger.

     

    Die Heiratswütige

    Sie will unbedingt und am besten sofort unter die Haube, was viele Männer eigentlich nur abschreckt. Diese Frauen sollten die Sache gelassener und vor allem langsamer angehen und den Dingen ihren Lauf lassen, der Rest kommt von alleine.

     

    Die Selbstbewusste

    Eine gesunde Portion Selbstbewusstsein hat noch niemandem geschadet, übertreibt man es aber, können sich einige Männer eingeschüchtert vorkommen von all der geballten Frauenpower. Auch Selbstbewusste finden einmal einen Mann, der stolz darauf ist, dass die Frau an seiner Seite genau so ist, wie sie ist.

     

    Die Trauernde

    Traurig ist dieser Single-Typ nur aus einem Grund: Sie hängt noch an dem Ex und will eigentlich niemand Neues kennenlernen, vielmehr bestimmt ihre frühere Beziehung noch immer ihren Alltag, auch wenn es nur gedanklich ist.

     

    Die Rebellin

    Sie ist genervt von allem was mit Liebe und Pärchen zu tun hat, und das zeigt sie auch ganz offen. Kein Wunder also, dass dieser Typ Single ist. Zuerst muss die eigene Einstellung geändert werden, bevor sich etwas in Sachen Liebe tun kann.

     

    Der freiwillige Single

    Diese Frauen haben erkannt, dass Sie ohne Männer einfach besser dran sind und sie ihr Leben auch ganz gut ohne ihnen meistern und genießen.

     

     

    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode
    (Was bringt das?)*



    Schwer lesbar?
    Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen



    Sabine Weiss führt als Lebensberaterin eine eigene Coachingpraxis für Liebeskummer in Wien.



    Auf typisch-ich.at gibt die Expertin Tipps zu Herzensfragen und beantwortet Ihre Fragen.

    zu meiner Blogübersicht >>