Gaerten fuer Faule

Gärten für Faule

Ein Garten in der heutigen Zeit sollte vor allem eines sein: Pflegeleicht und entspannend. Kein Unkraut jäten und gießen, sondern zurücklehnen und entspannen ist die Devise. Auf der GARTEN TULLN kann man sich Tipps und Anregungen für diesen „Faulenzergarten" holen.

Info

Die Garten Tulln

  • Das Einzigartige an dieser Gartenschau ist ihre Mehrjährigkeit: Nicht nur eine Saison, sondern mindestens die nächsten zehn Jahre präsentiert sich DIE GARTEN TULLN eingebettet in eine 50 Hektar große Aulandschaft an der Donau.

    Mit mehr als 50, nach ökologischen Kriterien gepflegten, Schaugärten ist DIE GARTEN TULLN Ideenlieferant für Hobbygärtner, Ausflugsziel für Naturinteressierte und Abenteuerland für Familien. Das Gelände ist in einen bezaubernd natürlichen Rahmen aus Blütenmeeren, Gräserinseln, Teichen, Baumhainen und Spazierwegen gewebt.

    Geöffnet bis 6. Oktober 2013

Mehr auf typischich.at

    Mehr im Web

    Mehr im Web

    Pflegeleichte Gärten für faule Gartenbesitzer

    Ein eindrucksvolles Beispiel ist der Garten „Gold und Silber" von der Staudengärtnerei Hameter. Dieser zeitgemäße, farbenfrohe Kiesgarten besticht durch sein pflegeleichtes Pflanzkonzept. Abgemagertes Substrat und mineralischer Kiesmulch prägen das außergewöhnliche Erscheinungsbild. Pflegeextensivität, hohe Standfestigkeit und ausgeprägte Winterhärte der verwendeten Pflanzen sind charakteristisch für diese Grünanlage. Wie Ying und Yang präsentieren sich Gold- und Silbertöne und bilden eine gelungene Symbiose.

     

    Auf der „goldenen" Seite spenden Feuerfarben hier Wärme und geben den Ton an. Blüten erstrahlen in gelben, orangen und roten Farben. Recycelter Ziegelsplit als Mulchmaterial bringt goldene Akzente in den Garten. Die uns bekannten Sonnenstauden der Gattungen Rudbeckia, Coreopsis und Chrysogonum strahlen hier Wärme aus. Auf der „silbenen" Seite prägt die Kühle der grau- und silberlaubigen Pflanzen das Erscheinungsbild und weiß-blaue Blüten unterstreichen diesen eisigen Charakter. Der graue Kies als Mulchmaterial unterstreicht die kühle Gesamtwirkung.

     

     

     

     

    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode
    (Was bringt das?)*



    Schwer lesbar?
    Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Das Gartenjahr


    Schaugärten

    Katharina Lapin ist Gartenplanerin >> Green Rabbit Gartenplanung und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Botanik der Universität für Bodenkultur in Wien.


    Ihren Kunden hilft Sie bei der Realisierung ihrer ganz persönlichen Gartenträume vom kleinen Blumenbalkon bis hin zum großen Profi-Garten mit Biotop und Gemüsebeet. Hier gibt Sie Tipps für den Garten, Gestaltung und Pflanzenpflege.

    zur Blogübersicht >>

    Typisch FindMyHome.at: Immobilien, passend für jeden Typ!